1. Fragen zur Auftragserfassung und zum Versand

Sie können einen Auftrag direkt Online anlegen (siehe: "So gehts") oder mit Hilfe des PDF-Auftragsscheins per Hand ausfüllen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie gut leserlich in Druckbuchstaben die entsprechenden Felder ausfüllen.
Nein, aber es gewährt Ihnen einen transparenten Blick auf Ihren Auftrag und den aktuellen Status. Sie haben jedoch die Möglichkeit einen manuellen Auftragsschein zu erstellen. Über den Button „Auftragsschein“ gelangen Sie zu unserem PDF-Auftragsschein. Sie können den Auftragsschein entweder am Rechner ausfüllen und ausdrucken oder ihn erst ausdrucken und handschriftlich ausfüllen. Hier bitten wir Sie, gut leserliche Druckbuchstaben zu verwenden.
Wenn Sie sich unsicher sind, welche Reparatur Sie auswählen sollen, wählen Sie bitte die Fehleranalyse aus. Geben Sie dafür eine kurze Fehlerbeschreibung an. Wir werden das Gerät testen und Ihnen jegliche Fehler mitteilen, die uns aufgefallen sind und Sie über anfallende Reparaturkosten informieren. Sollten Sie der Reparatur zustimmen, werden die Diagnosekosten verrechnet. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit die Reparaturen abzulehnen. Dann werden Ihnen lediglich die Diagnosekosten in Rechnung gestellt.
Es ist immer wichtig seine Daten zu sichern. Solange keine Softwarebehandlung gewünscht ist, werden wir ohne Ihrem Einverständnis nicht das Gerät zurücksetzen. Es kommt aber in seltenen Fällen dazu, dass sich ein Gerät deaktiviert oder selbständig in den Werkszustand versetzt. Darauf haben wir keinen Einfluss. Deshalb raten wir Ihnen, dass Sie die Daten in jedem Fall sichern, insofern es Ihnen möglich ist. Wir übernehmen keine Garantie für verlorene Daten oder sonstige Inhalte auf den Geräten.
Wir führen eine Datensicherung durch, wenn das Gerät funktioniert, wir es bedienen und die Daten übertragen können. Eine Datenrettung ist notwendig wenn wir verschiedene Teile ausbauen müssen um an die Daten zu gelangen oder defekte Teile provisorisch ersetzen müssen.
Bei einer Fehleranalyse teilen wir Ihnen schriftlich oder telefonisch mit, welche Reparaturen für das Gerät anfallen. Bei einem Kostenvoranschlag, meist ausgewählt für Versicherungen, setzen wir ein Schreiben auf, in dem die genaue Geräte- und Modellbezeichnung und die anfallenden Reparaturen und deren verbundenen Kosten stehen. Dieses Schreiben erhalten Sie dann per E-Mail, damit Sie dies ggf. Ihrer Versicherung vorlegen können.

2. Fragen zur Reparatur

Eine Auswahl an Geräten und Reparaturen finden Sie in unserer Suchanzeige. Falls Sie Ihr Gerät nicht finden sollten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Gerätedaten und der Reparaturart. Wir werden nun prüfen, ob eine Reparatur möglich ist und welche Kosten für Sie entstehen sollten.
Nein, eine Herstellergarantie erlischt. Sie erhalten jedoch auf unsere Reparatur 1 Jahr Garantie (ausgenommen sind Geräte mit Flüssigkeitsschäden). Sollten Sie sich unsicher sein, ob Ihr Gerät noch eine Herstellergarantie aufweist, müssen Sie dies beim Hersteller direkt erfragen. Sollte Ihr Gerät aber Sturzschäden oder Flüssigkeitsschäden aufweisen, ist in der Regel eine Herstellergarantie durch Eigenverschulden erloschen.
Wir arbeiten daran, dass wir unseren Kunden eine Bearbeitungszeit von 3-5 Werktagen ermöglichen können. Sollten wir jedoch die passenden Ersatzteile erst bestellen müssen aufgrund hoher Nachfragen, kann sich die Bearbeitungszeit in seltenen Fällen verzögern. Der Hin- und Rückversand ist nicht inbegriffen.
Bei allen Geräten die vom Hersteller als wasserdicht und staubgeschützt gekennzeichnet sind, übernimmt Reparaturstore keine Garantie, dass nach dem Öffnen des Gerätes dieser Schutz noch weiterhin bestehen bleibt. Siehe dazu auch AGB 2.14.

3. Fragen zur Zahlung

Nein, Sie erhalten nach der Reparatur eine E-Mail von uns mit den Zahlungsinformationen und der Rechnung. Sie können entweder per PayPal oder Überweisung bezahlen. Nach dem Zahlungseingang wird Ihr Gerät an Sie zurückgesandt.

4. Sonstige Fragen

Entfernen Sie wenn möglich sofort den Akku und unterbrechen Sie die Stromzufuhr. Legen Sie das Gerät auf keinen Fall zum Trocknen in die Sonne oder auf die Heizung. Legen Sie das Gerät bestenfalls vorübergehend in Reis bis Sie weitere Schritte durchführen und das Gerät zu uns schicken. Wir führen eine Flüssigkeitsschadenbehandlung durch, welche zwingend notwendig ist für eine Diagnose und dessen Beurteilung zu anfallenden Reparaturen. Die Behandlung beinhaltet die Reinigung aller Teile des Gerätes und die Diagnose. Eventuell anfallende Reparaturen sind zuzüglich.
Sie sind Unternehmer und möchten gerne eine Kooperation mit uns eingehen? Bitte wenden Sie sich hierfür an unseren Support. Dieser erklärt Ihnen gerne die Vorteile und den Ablauf einer Kooperation.
Sollte Ihr Gerät wieder den gleichen Fehler nach der Reparatur aufweisen oder es andere Probleme geben, schicken Sie bitte das Gerät mit einer Kopie der Rechnung und einer Fehlerbeschreibung zu uns ein. Wir werden das Gerät natürlich kostenlos für Sie überprüfen und ggf. das betreffende Teil nochmal austauschen. Sollten andere Ursachen für das Problem vorhanden sein, die nichts mit der vorgänglichen Reparatur zutun haben und dessen Fehler in der Werkstatt nicht aufgefallen sind, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und besprechen alle weiteren Schritte. Die Geräte werden vor dem Rückversand gewissenhaft getestet. Wir entschuldigen uns, wenn Sie solch einen Fall bei uns melden müssen.
Nein. Eine Garantie für eine wiederhergestellte Wasserdichtigkeit oder Staubdichte können wir nicht geben. Weiteres können Sie unseren AGB entnehmen unter Punkt "2.14.".